Der Durchbruch

 

 

Wie in den 40er Jahren der Durchbruch gelang

 

In den vierziger Jahren, vor allem mit dem Eintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg erreichte die “ländliche Musik” eine neue Popularität, und es setzte sich der Begriff “Countrymusic” mehr und mehr durch. Selbst Bing Crosby sang gemeinsam mit den legendären Andrew-Sisters den Titel “Pistol Packin’ Mama”. Sie hatten damit einen recht großen Erfolg.

Die renommierte amerikanische Musikzeitschrift “Billboard” nahm die Countrymusic unter ihre Fittiche. Das Soldatenhilfswerk “United Service Organisation” (USO) der US-Streitkräfte setzte Country-Künstler zur Truppenunterhaltung ein. Auch heute noch finden regelmäßig USO-Tourneen mit Countrymusic statt.

Ende der vierziger Jahre machte ein junger Mann namens Hank Williams von sich reden. Er war ein “Mann des Volkes”. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen, stieg er schnell zu einem der Superstars des Genres auf. Songs wie “Jambalaya”, “Lovesick Blues” und “Hey Good Lookin” sind bis heute unvergessen.

 

 

 

 

           

 

 

 

Externer Link (öffnet ein neues Fenster)

 

Idee, Design und Inhalt: Bernard M. Hild   ~ © 2004-2017  Impressum  ~  Home